• Histologische Untersuchungen
  • Intraoperative Schnellschnittuntersuchungen
  • Immunhistologische und -zytologische Untersuchungen, einschließlich Bestimmung verschiedener Prognosefaktoren bei Tumorerkrankungen
  • Molekularpathologische Untersuchungen in Kooperation mit Genopath
  • Extragenitale Zytologie
  • Gynäkologische Exfoliativzytologie (konventioneller Pap-Abstrich und Dünnschichtpräparation)
  • Obduktionen
  • Das Institut ist in mehrere Tumorzentren integriert.
  • Das Institut ist für die Weiterbildung zum Facharzt für Pathologie für die Dauer von 3 Jahren ermächtigt.